Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

liimtec

Medizinprodukte, die Leben retten...

Firma


Die meisten der 17.000.000 Opfer eines Herzstillstandes sterben. Mittels frühzeitiger Defibrillation könnten 8.000.000 Menschenleben gerettet werden. Mit PocketDefi möchte liimtec genau das erreichen. „Während eines Erste Hilfe-Kurses fiel mir auf, dass Defibrillatoren grosse und unhandliche Dinge sind.“ sagt Firmengründer Jasper Ettema. So begannen die Überlegungen zu einem kleineren und leichteren Defibrillator.
Herkömmliche Geräte haben eben diesen Nachteil, dass sie auf Grund der Grösse und des Gewichts nur stationär gelagert werden können. Dadurch müssen sie im Notfall gesucht, geholt und zur Unfallstelle gebracht werden. Kostbare Zeit geht verloren. Zeit, die im Notfall über Leben und Tod entscheidet. Ein tragbarer Defibrillator könnte Leben retten.

Team

Jasper Ettema ist studierter Betriebswirt. Auf seinem Weg durch die steirische Wirtschaft hat er sich ein Netzwerk aufgebaut, von dem er jetzt profitiert. Neben einem Team aus vier Mitarbeitern wird vor allem auf eine Kooperation mit einem steirischen Nischenanbieter gesetzt. Dadurch gelingt es für dieses heikle Thema genau die Kompetenzen zu finden, die es für die Entwicklung und Zulassung des Medizinproduktes braucht.

MentorInnen