Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

doro turbine

Mit der doro turbine ungenutzte Wasserkraftpotentiale erschliessen...

Firma

doro hat sich zum Ziel gesetzt das – im Gegensatz zur herkömmlichen Wasserkraft – noch reichlich vorhandene Potential in der Kleinwasserkraft umweltschonend und wirtschaftlich zu nutzen. Das Projekt baut auf die Erfindung der double rotation turbine – kurz doro turbine – auf. Sie ermöglicht es, aus Flüssen mit kleinen Fallhöhen von bereits unter drei Metern sinnvoll elektrische Energie zu erzeugen. Anfang 2016 wird zur Vermarktung und Weiterentwicklung dieser Technologie die doro turbine GmbH gegründet. Es werden alle Arbeiten rund um das Herz eines Wasserkraftwerks, der Turbine, von der Berechnung und Auslegung bis zur Lieferung und Montage übernommen bzw. organisiert.

 

Team

Gründer und Erfinder der doro turbine ist Stefan Strein. Er studierte Maschinenbau und betreibt derzeit das aufbauende  Masterstudium in Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen, jeweils an der TU Graz. Durch seine Arbeit in der Kleinwasserkraft-Branche seit 2009 konnte er die aktuellen Probleme und Anforderungen in diesem Gebiet kennen lernen.

Wir in den Medien

Stefan Strein und seine doro turbine in der Steirischen Wirtschaft » mehr

Wir in den Medien

2015 erfolgreiche Teilnahme am SPG Ideenwettbewerb und 2016 auf dem Weg zum Top-Startup: Mit der doro turbine beim Business Lunch der "Woche Graz". » mehr