Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

hill wind technologies

Das Windkraftwerk, das am Boden bleibt...

Projekt

hill wind technologies (HWT) entwickelt, produziert und vertreibt ein neuartiges, patentiertes Windkraftkonzept – den sogenannten Grenzschichtläufer (kurz GSL). Mit dem GSL-Windkraftkonzept ist es möglich, bodennahen Wind kosteneffizient in Energie umzuwandeln. So wird eine wirtschaftliche Windenergienutzung auch in hügeligen Regionen ohne einen Eingriff in die Landschaftsoptik möglich, da der GSL eine Bauhöhe von 10 Meter nicht überschreitet. Das Kleinwindkraftwerk funktioniert im Gegensatz zu herkömmlichen Windrädern auch völlig geräuschlos.

 

Team

Die beiden Gründer Peter Leitl und Andreas Flanschger verfügen durch langjährige Zusammenarbeit und als erfolgreiche Gründer von bionic surface technologies GmbH (BST) über das notwendige Know how in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht.

MentorInnen