Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

SES-imagotag

SES-imagotag – Das Chamäleon der elektronischen Labels

Firma

Preise und Angebote im Handel müssen in immer kürzeren Intervallen aktualisiert werden. Manuelle Prozesse sind kostenintensiv und fehleranfällig. Die vollautomatische Preisauszeichnung von SES-imagotag ermöglicht es, in Echtzeit Preisänderungen durchzuführen und auf geänderte Marktsituationen zu reagieren. Die direkte Verbindung zwischen Regal und Kassa vereinfacht zudem interne Prozesse. Die elektronischen Etiketten basieren auf ePaper Technologie und bieten hervorragende Lesbarkeit.

SES-imagotag ist Marktführer für elektronische Preisauszeichnungen (electronic shelf labels / ESL). Das Unternehmen ist aufgrund seiner internationalen Expansion und kontinuierlicher technischer Innovationen rasant gewachsen und durfte sich 2017 über den goldenen Exportpreis in der Kategorie „Gewerbe und Handwerk“ freuen. Aktuell sind in mehr als 12.000 Geschäften in über 55 Ländern rund 150 Millionen ESLs  installiert. Im Jahr 2016 überstieg der Umsatz erstmals die 177-Millionen-Euro-Grenze. Heute sind in 15 Ländern rund 300 Mitarbeiter beschäftigt – davon fast 70 am Standort in Graz.

Team

Das Unternehmen wurde im Jahre 2010 von Michael Moosburger und Andreas Rössl gegründet.

Wir in den Medien

Der globale Marktführer im Electronic Shelf Labeling (kurz ESL), SES, und imagotag, das österreichische Startup im Bereich Digital-Signage und elektronische Preisetiketten, gehen künftig gemeinsame Wege... » mehr

Wir in den Medien

SPG Startup imagotag freut sich über einen Auftrag in der Höhe von 35 Millionen Euro und einen Bericht in der Kleinen Zeitung » mehr