Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.

Francois Truffaut

motion code: blue

Volle Kraft voraus! Hier kommt das revolutionäre Yacht-Design by "motion code: blue" für maritime Trendsetter!

Firma

„motion code: blue“ ist ein Designbüro mit Spezialisierung auf Naval Architecture. Dieses versteht sich als ein Designstudio, dessen Stärken in der Entwicklung von klar gestalteten, funktionsorientierten Yachten mit durchdachter und auf die aktuellen Trends reagierender Formsprache liegen. Dabei reicht die Gestaltungspalette von Motor- und Segelyachten über Beiboote und maritimem Equipment bis hin zu Produkten und Fahrzeugen, unter dem Überbegriff Industrial Design. Das Unternehmen bietet den gesamten Entwicklungsprozess bis hin zu serienreifer Gestaltung aller in Frage kommenden Komponenten, inklusive Marktauftritt mit Präsentation in diversen Medien, sowie Projektmanagement.

Die erste Designstudie einer 18-Meter-langen Motoryacht mit dem Namen „SENTORI 58 R“ kommuniziert eine klare Linienführung im Exterior, sowie Variabilität und zeitgenössische Gestaltung im Interior und wurde von den jungen Designern im Rahmen ihrer Diplomarbeit entwickelt. Coupehafte, lang gestreckte Linienführung und vom Automobildesign inspirierte Flächenbehandlung charakterisieren die Außengestaltung, ein maximal offenes und weitläufiges Raumkonzept mit einem Höchstmaß an Variabilität wurden im Innenraum der Yacht realisiert.

Weitere Modelle unter dem hauseigenen Markennamen „SENTORI YACHTS“ folgten unter anderem im Auftrag eines taiwanesischen Bootsbauers.  Seit 2010 wird auch die Ausarbeitung von Architekturkonzepten angeboten. Das erste Referenzprojekt, die Planung und Visualisierung einer taiwanesischen Werft, wurde bereits fertiggestellt.

Die beiden Absolventen der FH Joanneum für Industrial Design stehen mit motion code: blue für einen ganzheitlichen Problemlösungsprozess mit dem Ziel, Gebrauchsgüter nicht nur den Bedürfnissen der Benutzer anzupassen, sondern auch im Sinne des Unternehmens, den Regeln des Marktes, der Corporate Identity und der wirtschaftlichen Fertigung zu entsprechen.

Team


motion code: blue wird von den beiden Industriedesignern DI Christopher Gloning und DI Christian Gumpold gegründet. Basierend auf ihrer gemeinsamen Diplomarbeit und in Kooperation mit ihrem ersten Referenzkunden, der mit ihrer Diplom-Studie eine neue Yachtmarke etablieren will, beabsichtigen die beiden im Yachtdesignsektor Fuss zu fassen.

Mit ihrer fundierten, interdisziplinären und praxisorientierten Ausbildung verstehen sie sich als Schnittstelle zwischen Gestaltung und Technik. Ihre Kenntnisse im Bereich Fertigungstechnik, Ergonomie, Kreativitätstechnik und ihre in verschiedenen Designbüros erworbene Arbeitserfahrung, ermöglichen ihnen, realitätsnah, kosteneffizient und zeitsparend zu entwickeln.

MentorInnen