I have not failed. I’ve just found 10,000 ways that won’t work.

Thomas Edison

ESA BIC Austria

Launch your business with space!

Ein BIC (Business Incubation Center) im Sinne des ESA Programmes ist ein Inkubator mit Fokus auf High-Tech Startups in der PreSeed bzw. Seed Phase. Unterstützt werden Startups, die „space-related Technology“ für die Anwendung im Non-Space Bereich nutzen. Ziel ist auch die Verwertung von Technologien, die im Rahmen von ESA Programmen entwickelt worden sind. Das ESA BIC Austria fördert also den Technologietransfer aus der Raumfahrt in andere Wirtschaftsbereiche und deren kommerzielle Nutzung.

Startups in einem ESA BIC sind thematisch sehr breit gefächert: Von Satelliten-basiertem Monitoring landwirtschaftlicher Anbauflächen über Engineering im Aerospace Bereich, Medizintechnik, Energie und Mobilität, Brain-Computer Interfaces bis hin zu smarten Marketingtechnologien oder Smart Production.

Derzeit sind europaweit 16 ESA Inkubatoren aktiv.

Das ESA BIC Austria wurde im November 2016 eröffnet und wird von den beiden AplusB-Gründungszentren Science Park Graz und accent Gründerservice betrieben. An seinen zwei Standorten in Graz und Wiener Neustadt kann das ESA BIC Austria jährlich bis zu 10 Startups aufnehmen. In Zusammenarbeit mit seinen renommierten Partnern werden die Jungunternehmen für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren gefördert. Die Startups erhalten Zuschüsse im Höhe von bis zu 50.000 Euro, technische Unterstützung im Ausmass von bis zu 80 Stunden, Arbeitsplätze sowie den Zugang zu einem globalen Netzwerk.

 

www.esa-bic.at

 

So funktioniert der Science Park Graz

Statement

Die gute Atmosphäre zwischen den Gründern und dem SPG Team motiviert uns immer wieder. » mehr Andreas Flanschger, bionic surface

Wussten Sie?

Die SPG Firmen haben mittlerweile über 600 Arbeitsplätze für die Steiermark geschaffen. » mehr