Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

Das Grazer Startup Barometer 2015

Zusammenarbeiten & Potenzial gemeinsam hebeln!
Im Sommer 2015 wurde vom Ideentriebwerk Graz, in Kooperation mit dem Science Park Graz und dem Zentrum für Entrepreneurship und angewandte BWL, um die Meinung zum Gründungsstandort Graz gefragt.

 

Die Fragen bezogen sich auf folgende Bereiche:Gründe & Motive zum Gründen, der Standort Graz, die Finanzierungssituation am Standort, das angestrebte Wachstum sowie die Entrepreneurship-Ausbildung an den Grazer Hochschulen. Zielgruppen waren GründerInnen, Startup-Interessierte, InvestorInnen, Startup-Consultants und Studierende.

Das sind die Ergebnisse:

 


Zusammenfassend lassen sich folgende Statements ableiten:

  • Die Rahmenbedingungen am Standort haben sich nicht verbessert. Aber auch nicht verschlechtert.
  • Hier zeigt sich, dass die Entwicklung eines guten Gründungsumfeldes nicht von heute auf morgen geht. Gemeinsam schaffen wir ein besseres Startup-Ökosystem!
  • Graz ist ein kleiner Standort mit vielen aktiven Playern. Um den Standort zu stärken gilt: Zusammenarbeiten & Potential gemeinsam hebeln.
  • Startups brauchen mehr mediale Aufmerksamkeit. Die Organisationen, die sie unterstützen, ebenfalls.
  • Das Bewusstsein, dass sich auch in Graz einiges tut bzgl. Gründungen ist noch nicht fest in den Köpfen verankert. Die Grazer Erfolgsgeschichten gehören ins Rampenlicht und in die öffentliche Wahrnehmung!

 

Weitere Infos

So funktioniert der Science Park Graz

Wussten Sie?

Die SPG Firmen haben mittlerweile über 1.000 Arbeitsplätze für die Steiermark geschaffen. » mehr

Wir in den Medien

Der Science Park Graz in "Die Kleine Zeitung": Schubkraft für den Start » mehr September 2015, Primus - Wirtschaftsmagazin