Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

Der SPG mit Aussenminister Sebastian Kurz im Silicon Valley

3 Tage Intensivtrip mit 16 offiziellen Terminen und vielen spannenden Gesprächen und Einblicken in die Startup-Szene im Silicon Valley...
Ende April besuchte Gründungsberater Bernhard Weber gemeinsam mit dem österreichischen Aussenminister und Mitgliedern der heimischen Startup-Community San Francisco und das Silicon Valley. Ziel der Reise war es, das weltweit erfolgreichste Start-up-Ökosystem kennen zu lernen und möglichst viele Erkenntnisse  und  Inspiration mit zurück nach Österreich zu nehmen. Am Programm standen Besuche bei Unternehmen wie Facebook, Google oder Tesla und Treffen mit InvestorInnen und dort ansässigen Startups.

 

Bernhard Webers Resümee: "Ich freue mich über neue Kontakte und ein tiefen Einblick in die eine Startup-Kultur, die schnell, agil, wachstumsorientiert ist und gleichzeitig oder gerade deswegen extrem offen und kontaktfreudig. Gefragt sind gut ausgebildete und motivierte Menschen, vielleicht habe ich gerade deswegen einige steirische TU AbsolventInnen getroffen. Vieles kann man sich abschauen und auf jeden Fall soll man sich inspirieren lassen. Das GründerInnenland Österreich sollte aber sein eigenes Profil finden und schärfen."

 

Ein ausführlichen Bericht zur Reise finden Sie auf www.horizont.at


So funktioniert der Science Park Graz

Wir in den Medien

10 Jahre Gründungszentrum: Science Park schafft neue Firmen » mehr 09.07.2012 Wirtschaftsblatt

Wussten Sie?

Die SPG Firmen haben mittlerweile über 600 Arbeitsplätze für die Steiermark geschaffen. » mehr