Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

GründerInnenabend 2013: Was zählt ist die Motivation!

Am 6. Juni 2013 veranstaltete der Science Park Graz den 4. GründerInnenabend unter dem Motto „ Zukunft selbst gemacht!“ in der Aula der Karl-Franzens-Universität Graz...
Im Zentrum stand die Podiumsdiskussion „Neue Wege, grössere Erfolge“, wo zwei
etablierte Unternehmerpersönlichkeiten und zwei junge Start-ups aufeinandertrafen und für regen Austausch sorgten: Alois Gölles, Manufaktur Gölles, und Manfred Hohensinner, Frutura GmbH, gewährten spannende Einblicke ins Unternehmertum und stellten verschiedene Erfolgsmodelle sowie persönliche Erfahrungen in den Mittelpunkt. David Ram, tyromotion GmbH, und Tanja Peterschinek, Bright Yellow Future KG, brachten Inputs aus der Sicht von Newcomern.

Viel Andrang fanden die sechs Info-Hotspots der Stadt Graz, des Gründer-Service der WKO, des Austria Wirtschaftsservice (aws), der Steirischen Wirtschaftsförderung (SFG), des GO! GründerCenters der Steiermärkischen Sparkasse und des Science Park Graz , wo die rund 150 BesucherInnen vor Ort nützliche Infos und Impulse erhielten.

Inspiration, Motivation & Mut zur Gründung
Was alle GründerInnen verbindet sind Inspiration, eine einzigartige Idee und der Mut, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Erfolgreich - und da waren sich die unterschiedlichen Persönlichkeiten auf der Bühne einig - kann nur sein, wer für seine Idee brennt und genügend Durchhaltevermögen besitzt.

 

Klicken Sie sich durch die Diashow:


So funktioniert der Science Park Graz

Wussten Sie?

Seit 2002 konnten unsere Start-ups Finanzierungen in der Gesamthöhe von über 53 Millionen Euro lukrieren. » mehr

Statement

Was uns beeindruckt sind die gute Infrastruktur und das riesige Netzwerk des Science Park Graz. » mehr Eva Sigl, Qualizyme