Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

ContainMe! - Commodhaus eröffnet

Das erste ökologische Modulhaus aus Frachtcontainern ist ab sofort in Graz zu bewundern...
Die Eröffnung des COMMOD-Hauses, im Rahmen des Designmonats der Creative Industries Styria, lockte viele Architektur- und Designinteressierte an. Statements wie „Den Container merkt man gar nicht, das hätt ich nicht erwartet!“, oder „Die Räume sind so hell und hoch, das glaubt man von aussen nicht!“ und „Es duftet nach Holz!“ zeugten von der durchwegs positiven Resonanz der rund 80 BesucherInnen.

Das ContainMe! Gründerduo Michaela Maresch und Gerald Brencic zeigten sich in Ihrer Begrüssungsrede sehr angetan vom Engagement der österreichischen Firmenlandschaft. "Ein grosser Dank ergeht an unsere 30 Kooperationspartner, die sehr viel Engagement, Zeit und Geld in die Realisierung unserer Idee investiert haben. Nun können wir alle gemeinsam die Serienfertigung starten.“, so Maresch. Auch Eberhard Schrempf, Managing Direktor der CIS, zeigte sich begeistert von der innovativen und nachhaltigen Wohnlösung, die bislang einzigartig am österreichischen Markt ist.

Das COMMOD-Haus von ContainMe! ist das erste Modulhaus basierend auf gebrauchten Frachtcontainern, die mit ausschliesslich recycelbaren Materialien ausgebaut werden. Im Rahmen des Designmonats bis 2. Juni  kann das COMMOD-Haus von Di- So von 12:00-19:00 (ausg. Feiertage) besucht werden. Danach steht es bis 1. November 2014 am Lazarettgürtel 62 (gegenüber CITYPARK) zu den üblichen Bürozeiten zur Besichtigung offen.


www.containme.at

So funktioniert der Science Park Graz

Wussten Sie?

Seit 2002 konnten unsere Start-ups Finanzierungen in der Gesamthöhe von über 53 Millionen Euro lukrieren. » mehr

Wir in den Medien

Startup Schmiede Science Park Graz: Startups zünden Ideenfeuerwerk » mehr 24.12.2014, Kleine Zeitung