Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

SES-Tec: Von den Inffeldgründen in den Science Park Graz

Die TU Graz verabschiedet gemeinsam mit dem ausseruniversitären Forschungsinstitut RCPE ein neues Spin-off...
SES-Tec bietet innovative Lösungen für komplexe Problemstellungen im multiphysikalischen Simulationsbereich und schliesst damit eine gefragte Lücke in der Produkt- und Prozessoptimierung. Die beiden Jungunternehmer Dr. Wolfgang Lang und Dr. Dalibor Jajcevic, die vor kurzem in den Science Park Graz gesiedelt sind, garantieren kürzere Entwicklungszeiten und optimierte Produkte. Durch die individuelle Anpassung der Methoden auf die Probleme der Kunden werden diese auch für Kleinunternehmer verfügbar. Die möglichen Problemstellungen sind vielfältig, sie reichen von der Optimierung von komplexen Strömungsvorgängen bis hin zur Simulation von thermodynamischen Prozessen.

Die beiden Gründer setzen weiterhin auf enge Zusammenarbeit: "Für ein junges Unternehmen mit hohem Forschungscharakter wie wir es sind, sind universitäre Kooperationen unerlässlich. Es hat daher bereits einige Gespräche zwischen dem Institut für Verbrennungskraftmaschinen und Thermodynamik der TU Graz und dem RCPE (Research Center Pharmaceutical Engineering) hinsichtlich zukünftiger gemeinsamer Forschungsthemen gegeben, Anknüpfungspunkte gibt es ja genug.", so Wolfgang Lang.

»www.ses-tec.at

So funktioniert der Science Park Graz

Wir in den Medien

10 Jahre Gründungszentrum: Science Park schafft neue Firmen » mehr 09.07.2012 Wirtschaftsblatt

Statement

Was uns beeindruckt sind die gute Infrastruktur und das riesige Netzwerk des Science Park Graz. » mehr Eva Sigl, Qualizyme