Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

Murl Engine geht in die Open Beta

App- und SpieleentwicklerInnen aufgepasst: Das Universalwerkzeug „Murl Engine“ steht zum Gratis-Download bereit...
Die Murl Engine ist ein professionelles und leistungsfähiges Werkzeug für die plattformunabhängige Entwicklung von Spielen und Multimedia Applikationen. Bisher standen App EntwicklerInnen vor der Wahl, sich entweder für eine Plattform zu entscheiden und damit nur für einen Teil der potentiellen KundInnen, oder erheblich mehr Zeit, Geld und Energie zu investieren, um mehrere Plattformen und Betriebssysteme zu unterstützen. Herkömmliche Game-Engines waren schwerfällig und schränkten den Bewegungsradius zu sehr ein. Daher hat sich das Team von Spraylight an die Entwicklung eines eigenen Frameworks gemacht. Das Ergebnis ist eine flexible Lösung für höchste Performance, mit der schnell und einfach Ideen ausprobiert werden können und die auch für den Produktiveinsatz tauglich ist.

Ab Montag, den 4.3. kann sich jeder das Multimedia Framework (Beta Version) über die Webseite www.murlengine.com herunterladen.

Die Murl-Engine wird vom jungen Start-Up Unternehmen Spraylight GmbH entwickelt, das 2011 in Graz gegründet wurde. Spraylight wurde in der Start-Phase vom akademischen Gründungszentrum Science Park Graz unterstützt und hat mittlerweile den Firmensitz in das N-4 Innovationszentrum Graz verlegt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden sich auf der Website www.spraylight.at.


So funktioniert der Science Park Graz

Wir in den Medien

Der Science Park Graz in "Die Kleine Zeitung": Schubkraft für den Start » mehr September 2015, Primus - Wirtschaftsmagazin

Wussten Sie?

Seit 2002 konnten unsere Start-ups Finanzierungen in der Gesamthöhe von über 53 Millionen Euro lukrieren. » mehr