Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

Phönix 2013: Spin-off Preis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung

Siegerprojekte erhalten eine Förderung von bis zu 10.000 Euro...
Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle zeichnet junge, innovative Verwertungs-Spin-Offs, die ein wichtiges Zeichen für einen erfolgreichen Wissens- und Technologietransfer darstellen, mit dem „Phönix 2013“ aus.

Teilnahmeberechtigt sind grundsätzlich alle Verwertungs-Spin-Offs, die aus einer öffentlichen Universität, Fachhochschule, der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, der Ludwig Boltzmann Gesellschaft oder dem Institute of Science and Technology Austria hervorgegangen sind.

Einreichfrist bis 4. Februar 2013!

Phönix 2013 wird von der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws) im Auftrag des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung organisiert und abgewickelt.

»Mehr Informationen

 

So funktioniert der Science Park Graz

Wir in den Medien

Der Science Park Graz in "Die Kleine Zeitung": Schubkraft für den Start » mehr September 2015, Primus - Wirtschaftsmagazin

Wussten Sie?

Die SPG Firmen haben mittlerweile über 1.000 Arbeitsplätze für die Steiermark geschaffen. » mehr