Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

Phönix 2012: bionic surface technologies gewinnt den Spin-Off-Preis des BMWF

Peter Leitl und Andreas Flanschger in der Kategorie "Phönix Junior" erfolgreich...
Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle hat am
24. Mai 2012 im Audienzsaal des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung erstmals den "Phönix" an drei erfolgreiche akademische Ausgründungen übergeben.

Die Firma bionic surface technologies, die 2009 im Science Park Graz startete, wurde als neues Spin-Off mit besonders aktuellen und innovativen Themen ausgezeichnet.

Der Preis wurde ins Leben gerufen, um die Verbindung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft noch stärker bewusst und öffentlich zu machen. "Universitäre Forschung und der Transfer deren Erkenntnisse in erfolgreiche Unternehmen stellen einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Wirtschafts- und Innovationsstandortes Österreich dar. Diese zentrale Rolle heimischer Universitäten möchten wir mit dem Phönix noch stärker nach aussen tragen", so Töchterle.

»Weitere Informationen

So funktioniert der Science Park Graz

Wussten Sie?

Die SPG Firmen haben mittlerweile über 600 Arbeitsplätze für die Steiermark geschaffen. » mehr

Wir in den Medien

Startup Schmiede Science Park Graz: Startups zünden Ideenfeuerwerk » mehr 24.12.2014, Kleine Zeitung