Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

Ein Jahr im akademischen Gründerzentrum - der Rückblick auf 2010

Eine kleine Rückschau mit wenig Worten, aber vielen Bildern...

Projekt- bzw. Firmennachwuchs

Im letzten Kalenderjahr passierten insgesamt zehn GründerInnenteams den Projektbeirat erfolgreich und wurden ins Gründerzentrum aufgenommen:

Bright Yellow Future | CIS - Consulting in Industrial Statistics  | Complemus  |  Digitalherz |   €cosys  |  ePricing  |  evolution OSSP  |  Flowcam  |  Synthetic Voice  |  Sunnybag 



Finale Ideenwettbewerb 2009 | 2010

Bis zum 31. Jänner 2010 langten 107 Geschäftsideen im Gründerzentrum ein - neuer Rekord! Nach einmonatiger Auswertungsphase standen die zehn FinalistInnen und SiegerInnen der vier Kategorien fest. Nach der Jurysitzung am 18. März war es dann soweit: Beim erstmalig veranstalteten Prämierungsevent im Beisein eines Grossteils aller EinreicherInnen wurden die GewinnerInnen bekannt gegeben und gefeiert.




Research Austria 2010

Auf der ersten Messe für Forschung, Wissenschaft und Innovation im Juni des vergangenen Jahres war der Science Park Graz gemeinsam mit 15 seiner Start-ups vertreten. Insgesamt präsentierten mehr als 140 Universitätsinstitute, Forschungseinrichtungen, Kompetenzzentren und Unternehmen eindrucksvoll ihre wissenschaftlichen Projekte und Innovationen.





Akademischer Gründertag 2010

Die Informations- und Motivationsveranstaltung "Zukunft selbst gemacht! Vol. 2" mit Special Guest Franz Viehböck lockte heuer über 150 BesucherInnen in die Aula der Karl-Franzens-Universität. Wie in den letzten Jahre wurde der Gründertag wieder von den drei Rektoren Hans Sünkel (TU Graz), Smolle und Gutschelhofer.




Events, Events, Events

Daneben wirkte der SPG auf vielen Messen und Veranstaltungen an den Grazer Hochschulen und in der "steirischen GründerInnenszene" mit.




Akademisches Gründerzentrum hautnah

Unter zahlreichen Gästen wie Studierendengruppen und einzelnen Gründungsinteressierten fand sich 2010 Landesrat Christian Buchmann im SPG ein um die ansässigen GründerInnen kennen zu lernen. Im Zuge seines Besuchs wurde auch eine Pressekonferenz organisiert und gemeinsam die sehenswerte Bilanz des Science Park Graz aus den letzten acht Jahren präsentiert.



GründerInnen gut geschult

Grossen Wert legt der Science Park Graz jedes Jahr auf die Ausbildung der GründerInnen um bestmöglich für den Eintritt in das Wirtschaftsleben vorbereitet zu sein. Ob Rechtsgrundlagen, Online-Marketing oder das Erlernen eines Verkaufsgesprächs die Start-ups profitieren jedenfalls von den ausgewählten Seminaren und Workshops mit ExpertInnen aus der Praxis.




SPG inside


UnternehmensgründerInnen haben auch 2010 viel erlebt und sich viel zu erzählen. Darum wurde es bei den regelmässig veranstalteten Stammtischen, Zentrumsbrunches und der Weihnachtsfeier niemals langweilig.




Das Science Park Graz Team bedankt sich herzlich bei allen Partnern und Partnerinnen für die tolle Zusammenarbeit und wünscht allen ein gutes, unternehmerisches Jahr 2011!

So funktioniert der Science Park Graz

Statement

Was uns beeindruckt sind die gute Infrastruktur und das riesige Netzwerk des Science Park Graz. » mehr Eva Sigl, Qualizyme

Wir in den Medien

Weibliche Gründungspower: Mehr Frauen in den Science Park Graz! » mehr 08.10.2013, Wirtschaftsblatt