Zum Erfolg gibt es keinen Lift. Man muß die Treppe benützen.

Emil Oesch

AT:net – Digitale Innovation fördern – 3. Ausschreibung 2016/2017

Einreichfrist: 14. Februar 2017
Das Bundeskanzleramt fördert mit dem Programm AT:net die Markteinführung digitaler Anwendungen und Produkte. Im Rahmen der 3. Ausschreibung 2016/2017 von 20. Oktober 2016 bis 14. Februar 2017 stehen ca. EUR 4,7 Mio. für Projekte zur Verfügung, die einen bestehenden Prototyp verbessern und in den Markt einführen.

Das Wichtigste in Kürze:
  • Das Programm ist themenoffen und fördert digitale Anwendungen und Produkte (E-Government, E-Health, E-Learning, Unterstützungsdienste für KMU etc.).
  • Der Fokus des Projekts liegt auf der Markteinführung.
  • Zusätzlich sind in begrenztem Umfang Entwicklungs- und Testaktivitäten förderbar.
  • De-minimis-Beihilfe (max. EUR 200.000)
  • Förderungsquote 35 % für KMU, sonst 25 %


Alle Informationen zur AT:net-Förderung und zur 3. Ausschreibung 2016/2017: www.ffg.at/atnet

 

So funktioniert der Science Park Graz

Statement

Die gute Atmosphäre zwischen den Gründern und dem SPG Team motiviert uns immer wieder. » mehr Andreas Flanschger, bionic surface

Wir in den Medien

Startup Schmiede Science Park Graz: Startups zünden Ideenfeuerwerk » mehr 24.12.2014, Kleine Zeitung